Musterhandbücher
Musterhandbücher
qm

Der Autor: Klaus Seiler

DIN EN ISO 9001

Unser Motto: Egal was Du tust, mach es mit Begeist
erung!

Master of science QMQualitätsmanager TÜV
Sachverständiger QM
Umweltmanager

Lead-Auditor
Journalist

Von uns betreute Matrixzertifizierungen:
1. TÜV - Rheinland
2. TÜV - Süd
3. AGM Zert

qm
Musterhandbücher
Musterhandbücher
 
Musterhandbücher
 

Das Neuste: Die DIN EN ISO 9001:2015-11 und die DIN EN ISO 14001:2015-11 sind erschienen!

Die Norm ist in 10 Kapitel unterteilt. Die Anhänge beschäftigen sich mit:

Die Kapitel nach der "High Level Structure":

Kapitel 1: Anwendungsbereich
Kapitel 2: Normative Verweise
Kapitel 3: Begriffe
Kapitel 4: Kontext der Organisation
Kapitel 5: Führung
Kapitel 6: Planung
Kapitel 7: Unterstützung
Kapitel 8: Betrieb
Kapitel 9: Bewertung der Leistung
Kapitel 10: Verbesserung

Anhang A1: Struktur und Terminologie
Anhang A2: Produkte und Dienstleistungen
Anhang A3: Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien.
Anhang A4: Risikobasiertes Denken
Anhang A5: Anwendbarkeit
Anhang A6: Dokumentierte Informationen
Anhang A7: Wissen der Organisation
Anhang A8: Steuerung von extern bereitgestellten Prozessen, Produkten und Dienstleistungen

Besonderes: 20x findet man den Begriff "Angemessen / Angemessenheit". Wer wird entscheiden was angemessen ist???

Veränderte Begriffe zur Vorgängernorm:

  • Aus Produkte wird Produkte und Dienstleistungen Produkte und Dienstleistungen
  • Aus Ausschlüsse wird Inhalte DIN EN ISO 9001:2015 nicht mehr verwendet Anhang A4 klärt die Anwendung
  • Aus Dokumentation, Aufzeichnungen wird dokumentierte Information dokumentierte Information
  • Aus Arbeitsumgebung wird Umgebung zur Durchführung der Prozesse Umgebung zur Durchführung der Prozesse
  • Aus beschafftes Produkt wird extern bereitgestellte Produkte und Dienstleistungen extern bereitgestellte Produkte und Dienstleistungen
  • Aus Lieferant wird externer Anbieter Externer Anbieter
  • Der QM-Beauftragte wird nicht mehr erwähnt. externer Anbieter Kapitel 7.1.2 beschreibt sinngemäß das Kompetente Personen zur Durchführung benötigt werden.

Pflichtnachweise ergeben sich aus den Kapiteln:

4.1 Verstehen der Organisation und ihres Kontextes,
4.2 Verstehen der Erfordernisse und Erwartungen interessierter Parteien,
4.3 Festlegen des Anwendungsbereiches,
4.4 Qualitätsmanagement und dessen Prozesse,

5.2 Qualitätspolitik,

6.1 Maßnahmen zum Umgang mit Chancen und Risiken,
6.2 Qualitätsziele und Planung zu deren Erreichung,

7.1.1 Ressourcen,
7.1.3 Infrastruktur,
7.1.5 Ressourcen zur Überwachung und Messung,
7.2.0 Kompetenz,
7.5.1 Dokumentierte Informationen,
7.5.2 Erstellen und aktualisieren,
7.5.3 Lenkung dokumentierter Informationen,

8.1 Betriebliche Planung und Steuerung,
8.2.1 Kommunikation mit dem Kunden,
8.2.3 Überprüfung von Anforderungen in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen,
8.3.2 Entwicklungsplanung,
8.3.5 Entwicklungsergebnisse,
8.3.6 Entwicklungsänderungen,
8.4 Kontrolle von extern bereitgestellten Produkten und Dienstleistungen,
8.4.3 Informationen für externe Anbieter,
8.5.1 Steuerung der Produktion und der Dienstleistungserbringung,
8.5.2 Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit,
8.5.6 Überwachung von Änderungen,
8.6 Freigabe von Produkten und Dienstleistungen,
8.7 Steuerung nichtkonformer Prozessergebnisse, Produkte und Dienstleistungen,

9.1 Überwachung, Messung, Analyse und Bewertung,
9.1.2 Kundenzufriedenheit,
9.1.3 Analyse und Beurteilung,
9.2 Internes Audit,
9.3 Managementbewertung,

10.2 Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen

 

 

 

din en iso 9001:2015 iso 9001:2015, Neue Norm Neue Norm, high level structure (HLS) high level structure, DIN EN ISO 9001:2014-08 Entwurf DIN EN ISO 9001:2014-08 Entwurf

 
Musterhandbücher